Das Hirn-Raum-Kontinuum

These: In einem Büro befindet sich eine feste Menge Hirn zum dort bearbeiteten Thema. Diese Menge verteilt sich immer auf die in dem Büro befindlichen Menschen. Also je mehr Menschen, um so weniger sinnvolle Äußerungen zum Thema kommen aus diesen Menschen raus. Kommt zusätzlich noch ein fremder Mensch hinzu, wird das vorhandene Hirn bevorzugt diesem Menschen zur Verfügung gestellt und die bisherigen Menschen werden noch dümmlicher.

Beweis: ist nur eine einzelne Person anwesend, arbeitet diese konzentriert und zielorientiert Probleme ab. Kommt man zu dieser Person in den Raum kann man erfolgreich Probleme besprechen und lösen. Sind dagegen mehrere Personen da, sinkt die Aussicht auf Lösung oder erfolgreiche Kommunikation.

Zusatzkenntnisse: Ist in dem Büro keine Person anwesend und eine Person im Nachbarbüro soll deren Probleme bearbeiten, ist Hirn nicht in der Lage durch die Rigips Wand zu dringen und die andere Person ist vollkommen hilflos!