Nagios

Nagios + check_mk Part 2 – jmx4perl

heute noch die Grundkonfiguration von JMX4PERL von ConSol

Die gute Nachricht der aktuellen Version (OMD 0.56), man muss im Java Container (Tomcat) den JMX Remote Port nicht mehr aktivieren. Die schlechte Nachricht, man muss ein kleines WAR Paket „jolokia“ deployen.
http://www.jolokia.org/download.html
Im Tomcat kann/sollte man dafür Authentifizierung aktivieren. Über die URL http://server.domain.tld:xxxx/j4p sollte dann eine JSON formatierte Ausgabe an Daten erscheinen.
Dann die config Dateien für jmx4perl anpassen:

etc/jmx4perl/server.cfg

etc/jmx4perl/jmx4perl.cfg

Dann sollte ein Aufruf von „jmx4perl http://localhost:8090/j4p“ diverse Informationen zum Tomcat liefern.
checks:

 

 

Nagios + check_mk Part 1 – ESXi

Diese Blogposts sind eigentlich nur für mich, um ein paar Konfigurationen zu dokumentieren 😉

Benutzt wird das check_esx.pl von op5 http://www.op5.org/community/plugin-inventory/op5-projects/check-esx-plugin

Check Kommand Definitionen sind sowohl in der commands.cfg von Nagios als auch in der main.mk gültig:

legacy_checks Definition in der main.mk:

plugin.ini:

Limit Postfix E-Mails pro Stunde

Nachdem aus dem OTRS in der Nacht 25.000 E-Mails versand wurden, hatte uns unser Provider vorübergehend auf seinen Relay Servern blacklistet.
Um solche nächtliche Überraschungen künftig zu vermeiden, habe ich einen Policy Server für Postfix geschrieben. Dieser wird auf dem ausgehenden Mail Relay eingebunden und gibt nach 750 E-Mails pro Stunde dem Exchange DEFER zurück gibt, worauf dieser die Mails in seiner Queue behält.

Der Policy Server liest aus der Datei /tmp/postfix-counter den aktuellen Count und den Timestamp des letzten Counterreset. Ist der Timestamp älter als eine Stunde, wird der Counter auf 1 gesetzt, sonst um 1 erhöht und wieder in die Datei zurückgeschrieben.

Zur Überwachung habe ich einen einfachen Nagios Check geschrieben, welcher den Counter ausliest, die Anzahl Mails prüft und als Performancedaten ausgibt. Die enstandenen PNP Graphen sehen dann wie Sägezähne aus.

Im Postfix wird das Ganze in der main.cf eingebunden.

 

 

Enable SNMP on VMWare ESXi5

Download and install „vSphere PowerCLI“

Nagios, Mailgraph, check_logfile

zur Statistischen Erfassung war auf dem alten Mailserver „mailgraph“ installiert. Das Problem für mich war, das ich die Daten nicht brauchbar ins Nagios bekommen habe (check_rrd etc).
Die Lösung: Das Maillog mit check_logfile parsen und das Ergebniss als Performance Daten für Nagios ausgeben.

Aufruf von check_logfile in der nrpe.cfg:

In der logfile.cfg sind die Parser für

  • recive – Mail an den Exchange weitergeleitet
  • bounce – allgemeine Bounces
  • block – durch RBL geblocke Mails
  • block-nouser – wegen ungültiger Benutzer geblockte Mail