Veeam Backup und Powershell – fail !

Da Veeam Backup in der Version 5.01 Powershell unterstützt, wollte ich mal sehen, was man damit schönes Scripten kann … „mach mal schnell ein Backup der Machine…“

Alle Verfügbaren Commands bekommt man dann mit:

Der erste Test: liste mir alle bekannten Server in Veeam auf:

OK, da sind jetzt ein paar in der Liste, die es nicht mehr gibt. Die kann man doch sicher auch löschen.

FAIL
remove-VBRServer kennt als Paramater leider keine Property -Name. Man kann nur über Pipe ein VBRServer Objekt übergeben …
OK, nächster Versuch

FAIL
get-VNRServer kennt leider keinen Parameter -Name. Man kann nur über Pipe ein Objekt VBRServer übergeben … Hatten wir schonmal, oder?
OK, dann die ganz ausfühliche Version:

Nach Zustimmung wird dann auch der Server gelöscht.
An dem Punkt ist mir eigentlich die Lust vergangen, etwas Sinnvolles mit Powershell und Veean zu versuchen …

http://en.wikipedia.org/wiki/Cat_%28Unix%29#Useless_use_of_cat