Der Ventilsitzfräser für den Wasserhahn

Mein Wasserhahn am Waschbecken im Bad tropft.
Bald tropft er nicht mehr, ein kleines Rinnsal läuft aus ihm heraus.
Stärker zudrehen bringt auch nix mehr.
Dabei habe ich den Einsatz erst vor 6 Monaten gewechselt!

Die 6 Monate alte Syphonzange geholt und den Einsatz rausschrauben.
Der Dichtungsgummi zeigte eine kleine Wulst und der Finger fühlte im Hahn eine kleine Kerbe.

Irgendwo hatte ich dafür mal ein Werkzeug gesehen und meinte es hiesse Ventilsitzfräser.
Also in den Baumarkt, den Verkäufer beim Weglaufen festgehalten und gesagt: „Ich suche einen Ventilsitzfräser für einen 3/8 Wasserhahn.“
Komisch, jetzt wollte er gar nicht mehr weglaufen, er schmunzelte sogar. Nach dem dritten mal „HÄ?“ und „Ventilsitzfräser“ rief er jemand an, der das Wort auch nicht kannte …

Vollkommen verunsichert setze ich mich zu Hause an meinen PC und frage die allwissende Müllhalde Google nach einem Ventilsitzfräser.
Ok, mit dem Zusatz Wasserhahn sind es dann auch keine Fräser mehr für Verbrennungsmotorventile(die sehen so ähnlich aus), sondern genau das, was ich suchte.
Condrad Ventilsitzfräser
Für 11,95€!
Anmelden, kaufen, fertig!

Heute kam er dann.
Wasser abdrehen, Hahn raus schrauben, Fräser reinschrauben und unter Schmerzen das Sitz nachgefriemelt.
Kleiner Tip, Handtuch über den Griff, dann tuts auch nicht so in der Hand weh.

Wenn der Schmerz nachgelassen hat, schabe ich noch etwas weiter. Zumindest ist der Hahn wieder dicht, wenn man zudreht.

Ventilsitzfräser

Close Menu